english version

Dirk Rossmann GmbH

Raoul Roßmann, Geschäftsführung Marketing und Einkauf

Umweltbewusstsein ist wichtig – auch für Handelsunternehmen. Mit der Umstellung auf Recyclingpapier nehmen wir unsere Verantwortung für den maßvollen Umgang mit der Ressource Papier ernst und wollen Vorbild sein.

Die Dirk Rossmann GmbH ist die zweitgrößte Drogeriemarktkette Deutschlands mit Sitz in Burgwedel bei Hannover. Die Kette verfügt über rund 1.800 Filialen mit rund 26.000 Mitarbeitern in Deutschland.

  1. Warum beteiligen Sie sich persönlich an der bundesweiten CEO-Kampagne?
    Umweltbewusstsein ist wichtig – auch für Handelsunternehmen. Mit der Umstellung auf Recyclingpapier nehmen wir unsere Verantwortung für den maßvollen Umgang mit der Ressource Papier ernst und wollen Vorbild sein.
  2. Warum ist Ihnen die Nutzung von Recyclingpapier ein wichtiges Anliegen?
    Die ökologischen Vorteile des modernen Recyclingpapiers mit dem Blauen Engel sind allgemein bekannt. Wir sparen rund 60 Prozent Energie und Wasser sowie spürbar CO2-Emissionen. Außerdem müssen weniger Bäume gefällt werden. Der Wald ist für mich ein Zeichen des Lebens und ein Ort, an dem man in der schnelllebigen Welt Kraft tanken kann.
  3. Wie ist das Thema Ressourcenschutz in Ihrem Unternehmen verankert?
    Die Endlichkeit der natürlichen Ressourcen auf unserer Erde ist eine Tatsache. Jeder von uns sollte also sparsam damit umgehen. Es liegt aber auch im unternehmerischen Interesse. Wenn Ressourcen sparen und Kosten senken zusammentreffen, ist es ein Gewinn für beide Seiten. Bei unseren Eigenmarken geben wir bei Verpackungen klare Vorgaben heraus. Es muss z.B. bei Pappverpackungen mindestens 80 Prozent Recyclinganteil eingesetzt werden. Außerdem arbeiten wir stets daran die Verpackungsanteile weiter zu reduzieren, was Ressourcen spart und weniger Transporte sowie Emissionen bedeutet.
  4. Welches Ziel haben Sie sich für mehr Ressourceneffizienz gesetzt?
    Beim Papierverbrauch haben wir durch verschiedene Maßnahmen, wie Duplexdruck und eine weitere Digitalisierung bereits Fortschritte gemacht. Unser Ziel ist es, den Papierverbrauch durch Optimierungen, gerade in den Märkten, um weitere 20 Prozent zu senken. Wir benötigen in unseren Märkten Energie für Licht, Wärme- und Kältetechnik. Vor kurzem haben wir von der Deutschen Energieagentur „dena“  das  „Good-Practice-Label“ erhalten, weil wir durch unser vorbildliches Energiemanagement viel Energie und CO2-Emissionen einsparen. Gleiches gilt für die ressourcenintensive Logistik. Moderne Technik, Tourenplanungssoftware, Telematik und regionale Standorte ermöglichen eine effiziente Warenversorgung. 

 

Interview als PDF downloaden

Zur Website der Dirk Rossmann GmbH