english version

Europas Druck- und Gerätehersteller wollen mehr Recyclingpapier

Berlin, 01. September 2015
Die 15 führenden Druck- und Gerätehersteller haben sich auf europäischer Ebene gegenüber der EU-Kommission zu verschiedenen Energie- und Klimaschutzmaßnahmen verpflichtet. Die EU-Kommission hat im Juni 2015 die Umsetzung dieser freiwilligen Selbstverpflichtung bestätigt. Die Unternehmen verpflichten sich u.a. dazu, ihre Kunden ab sofort gezielt auf die Verwendung von Recyclingpapier in ihren Geräten aufmerksam zu machen. Mit dieser Maßnahme soll Recyclingpapier mehr zum generellen Trend in Europa werden. Zugleich unterstreichen die Druck- und Gerätehersteller mit der Vereinbarung die Relevanz von Recyclingpapier als eine praktikable, hochwertige Alternative zu Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Primärfasern. Zu den Unterzeichnern der Vereinbarung gehören die Unternehmen Brother, Canon, Dell, EPSON, Hewlett Packard, Konica Minolta, Kyocera, Lexmark,  OKI, Panasonic, Ricoh, Samsung, Sharp, Toshiba und Xerox. Weitere Informationen hier.

Übersicht zur freiwilligen Selbstverpflichtung