english version

STADT + NATUR Koblenz

„Ein sorgsamer Umgang mit Ressourcen steht bei mir in allen Lebenslagen ganz oben auf der „To do“-Liste. Auch beim Papier zählt für mich zunächst das bewährte Prinzip“Vermeiden“. Und wenn Papier: dann Recyclingpapier.“

Als freiberufliche Ökologin bin ich in den Bereichen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, „Naturnahe Spielräume“ und Landschaftsplanung aktiv: Ich biete Fortbildungen, Moderation, Projektmanagement, Gutachten u.v.m. an.

Ein sorgsamer Umgang mit Ressourcen steht bei mir in allen Lebenslagen ganz oben auf der „To do“-Liste. Auch beim Papier zählt für mich zunächst das Prinzip „Vermeiden“ (Texte am Bildschirm lesen, Stofftaschentücher etc.). Und wenn Papier, dann Recyclingpapier. Sei es Geschäftspapier, Visitenkarten, etc. Einseitige Bedrucktes – auch Werbung, dich ich zugesendet bekomme – kommt noch einmal in den Drucker. Was nicht in den Drucker geht, wird zu Schmierpapier oder zu Notizzetteln zerschnipselt. Briefumschläge werden – sofern sie beim Aufmachen nicht kaputt gehen – noch einmal verwendet. Und so weiter und so fort …
Für mich gibt es keinen vernünftigen Grund, anders zu handeln. Hartnäckige Frischfaserfans kann man nur mit viel Verständnis und dem Hinweis auf die EN 12281 überzeugen.

Kontakt:
STADT + NATUR Koblenz

Frau Dr. Birgitta Goldschmidt

In der Klause 17

56072 Koblenz

www.stadt-und-natur.de